Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?550

"Als ich 15 war, kam ich noch ran"

In einer neuen Umfrage will "Quick & Dirty"-Reporter Max von jungen Schwulen wissen, ob sie sich schon mal selbst einen geblasen haben.

Das sogenannte Autofellatio zählt zu den großen Träumen vieler Männer, doch die wenigsten sind dafür körperlich flexibel genug. Nach einer Studie von Craig Bartle und Alfred Charles Kinsey können weniger als ein Prozent ihr bestes Stück in den Mund nehmen und davon wiederum nur ein Bruchteil den eigenen Penis bis zum Höhepunkt stimulieren.

Die "Quick & Dirty"-Umfrage im Kölner Bermudadreieck bestätigt, dass diese Form der Onanie zwar viele Fantasien weckt, aber nicht so leicht zu bewerkstelligen ist. "Als ich 15 war, kam ich noch ran", berichten gleich zwei der Befragten.

An dem von Max im Video verbreiteten Gerücht, dass sich Rockstar Marilyn Manson eine Rippe entfernen ließ, um sich selbst oral befriedigen zu können, ist übrigens nicht dran – das würde auch biologisch keinen Sinn machen. Stattdessen hätte er besser auf die lange Kölner Autofellatio-Tradition hinweisen können: Schließlich nuckelt sogar eine aus dem frühen 15. Jahrhundert stammende Figur am Rathaus der Domstadt am eigenen Schwanz.

Im Format "Quick & Dirty" geht es seit fast zwei Jahren unter dem Motto "Wir fragen dort nach, wo andere aufhören, und zwar zu Liebe, Lust und Leidenschaft" um schwule Sexualität. In den letzten drei Folgen waren etwa der Geschmack von Sperma, die Gedanken beim Sex und die Penislänge der Sexpartner Thema. (mize)



-w-

-w-
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen
#1 daVinci6667
  • 23.08.2020, 15:10h
  • Als ich 15 war, kam ich noch ran", berichten gleich zwei der Befragten.

    Ging mir auch so, sogar bis ich zwanzig war. Dann kam mein erster fester Freund und ich musste mich nicht mehr derart selbst verrenken.

    Dafür wusste ich genau wie ich ihn verwöhnen konnte. Mit dem ersten Freund verlor ich leider allmählich diese Gelenkigkeit.

    Was ich mich damals schon fragte, hat sich dabei schon mal einer sein Genick gebrochen? Und blasen sich Heten sich selbst auch einen?
  • Antworten » | Direktlink »
#2 WahrheitIstRelativAnonym
#3 WahrheitIstRelativAnonym
  • 24.08.2020, 15:07h
  • Antwort auf #2 von WahrheitIstRelativ
  • Ergänzung :
    Er kannte aber auch jemanden, der das konnte und auf den er ganz neidisch war.
    Dann hat er auch mit seinem Hetero Kumpel Größen Vergleiche gemacht ( der Kumpel gewann) und mit ihm vorm Spiegel um die Wette gew***st (da gewann der Kumpel auch, tja...).
    Habe auch jeden meiner Heteromänner mal gefragt, ob sie wissen wie Sperma schmeckt und das wurde mehr oder weniger zugegeben. Kann natürlich auch sein, dass der eine oder andere heimlich schwul oder bi war, aber ich denke, das tun Heteros grundsätzlich auch alles. Gibt halt Dinge, die Mann wissen/kennen muss... :-)
  • Antworten » | Direktlink »
#4 TheoAnonym
  • 25.08.2020, 07:29h
  • Dieser Abschlusskommentar... Genau wie bei GR, wo gefühlt 95% auch einen XXXXL Schwanz haben...
  • Antworten » | Direktlink »