Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?579

Der wahre Horror ist Homohass

Im Mittelpunkt des neuen Horrorfilms "Spiral" steht ein schwules Paar, das mit seiner Tochter in eine nur auf den ersten Blick beschauliche Kleinstadt zieht.

  • 21. September 2020, noch kein Kommentar

Von ihren neuen Nachbar*innen werden Malink (Jeffrey Bowyer-Chapman, "American Horror Story" und "Canada's Drag Race"), Aaron (Ari Cohen, "Es: Kapitel 2") und die 16-jährige Kayla zwar nach außen hin freundlich empfangen, doch es häufen sich die Anzeichen, dass mit dem Ort etwas ganz und gar nicht in Ordnung ist. Eines Tages wird "Schwuchteln" an ihr Haus gesprüht, sie beobachten die Nachbar*innen bei merkwürdigen Ritualen und finden heraus, dass das einzige frühere gleichgeschlechtliche Paar der Stadt vor zehn Jahren unter mysteriösen Umständen ums Leben kam.

Homohass, so zeigt es schon der Trailer, ist der wahre Horror in "Spiral".

Der Film von Kurtis David Harder ergänzt seit 17. September das Angebot des US-Streamingdienstes Shudder, der sich auf Thriller-, Horror- und spannungsgeladene Filme spezialisiert hat. In Deutschland kann Shudder als Zusatzangebot von Amazon Prime gebucht (und für zwei Wochen kostenlos getestet) werden. (cw)



-w-

21. September 2020
Noch kein Kommentar

-w-
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen