Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?587

Der Kampf um queere Rechte als Dokudrama

Die hochkarätig besetzte TV-Serie "Equal" erzählt von den Anfängen der LGBTI-Bewegung in den USA - jetzt gibt es einen ersten, absolut vielversprechenden Trailer.

  • 29. September 2020, noch kein Kommentar

Die für HBO Max produzierte vierteilige Serie zeigt nicht nur spannendes Archivmaterial. Prominente queere Stars wie Cheyenne Jackson, Samira Wiley, Anthony Rapp, Shannon Purser, Gale Harold, Sarah Gilbert, Heather Matarazzo, Jamie Clayton und Isis King spielen in dem Dokudrama historische Szenen nach, um die "packenden und wahren Hintergrundgeschichten dieser Anführer*innen und unbesungenen Held*innen zum Leben zu erwecken", wie es in einer Pressemitteilung des Streamingdienstes heißt. Als Erzähler fungiert Emmy-Preisträger Billy Porter.

Die vier Folgen von "Equal" decken unterschiedliche Zeiträume in der Geschichte der amerikanischen LGBTI-Bewegung ab. So geht es im ersten Teil "The Birth of a Movement" um Gruppen wie die "Mattachine Society" und die "Daughters of Bilitis" in den Fünfzigerjahren. Der zweite Teil "Transgender Pioneers" ist dem Compton's-Cafeteria-Aufstand 1966 in San Francisco gewidmet. Im Fokus der dritten Folge "Black is Beautiful, Gay is Good!" steht die zentrale Rolle schwarzer Menschen in den Anfängen der queeren Bewegung. Die Serie endet mit "Stonewall: From Rebellion to Liberation".

Alle vier Folgen von "Equal" starten am 22. Oktober 2020 auf HBO Max. Der erst im Mai gestartete neue Streamingdienst des Medienunternehmens WarnerMedia ist bislang nur in den USA abrufbar. Es ist leider unklar, wann und wo "Equal" in Deutschland zu sehen sein wird. (cw)



-w-

29. September 2020
Noch kein Kommentar

-w-
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen