Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?588

"Wir sind jetzt ein Paar"

Am Donnerstag startet das Rainer-Werner-Fassbinder-Biopic "Enfant Terrible" im Kino - wir zeigen vorab die emotionale Szene, in der der Regisseur den Schauspieler Günther Kaufmann als seinen Freund vorstellt.

| Ausschnitt aus "Enfant Terrible"
  • 30. September 2020, noch kein Kommentar

"Enfant Terrible" ist eine große Verbeugung des Regisseurs Oskar Roehler ("Elementarteilchen", "Die Unberührbahre") vor der queeren Filmikone Rainer Werner Fassbinder. Mit einer kunstvollen Farb- und Lichtdramaturgie und außergewöhnlichen Kulissen nähert sich Roehler dem Fassbinderschen Universum und verschmilzt mit ihm. Episodenhaft erzählt er aus dem Leben des Künstlers und zeigt dabei dessen ganze Bandbreite: vom genialen Regisseur über den verzweifelt nach Liebe Suchenden bis hin zum unerbittlichen Schikaneur.

In der Szene "Wir sind jetzt ein Paar" präsentiert der nur mit einer Unterhose bekleidete Fassbinder (Oliver Masucci) seinen Freunden und Kollegen am Frühstückstisch den ebenso leicht bekleideten Schauspieler Günther Kaufmann (Michael Klammer), in den er schwer verliebt ist, als seinen neuen Lebenspartner. Zu seiner großen Überraschung erntet er einen Lachanfall, weil er nicht wusste, dass Kaufmann mit einer Frau verheiratet ist – und nur an einer Hauptrolle in seinem Film, nicht aber in seinem Leben interessiert ist. Fassbinder ist am Boden zerstört… (cw)

Galerie:
Enfant Terrible (16 Bilder)


-w-

30. September 2020
Noch kein Kommentar

-w-
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen