Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?601

Johannes Oerding als Dragqueen

Im Video zu seiner neuen Single "Ungeschminkt" rasiert sich der Hamburger Popsänger und Songwriter Johannes Oerding in alter Britney-Spears-Manier erst den Kopf - um dann zu einer Frau zu transformieren.

  • 13. Oktober 2020, noch kein Kommentar

Was Oerding uns genau damit sagen will, bleibt trotz eines Statements des Musikers leider etwas schwammig:

"Der Song 'Ungeschminkt' ist auf den ersten Blick ein kleines Liebeslied, aber auf den zweiten befasst er sich auch mit Akzeptanz und Toleranz in unserer Gesellschaft", erklärte der 38-Jährige am Montag zur Veröffentlichung, "insbesondere wenn es um die äußere Oberfläche geht, die in meinen Augen viel zu wichtig geworden ist und in den Medien unserer Zeit noch hochstilisiert wird." Das Video solle "den Konflikt, in dem sich viele Menschen befinden, zeigen und zeitgleich motivieren, zu sich und seiner Lebensphilosophie zu stehen – manchmal mit mutigen Entscheidungen", so der mit der Sängerin Ina Müller liierte Musiker.

Johannes Oerding veröffentlichte 2009 sein erstes Soloalbum mit dem Titel "Erste Wahl". Vier Jahre später belegte beim Bundesvision Song Contest mit dem Lied "Nichts geht mehr" den zweiten Platz. Im vergangenen Jahr erschien sein sechstes Studioalbum "Konturen". (cw)



-w-

13. Oktober 2020
Noch kein Kommentar

-w-
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen