Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?62

Wenn Flüchtlinge anschaffen gehen

Nur mit Sexarbeit können sich viele Geflüchtete etwas dazuverdienen – der neue Kurzfilm "No Matter What" greift das Tabuthema aus einer persönlichen Perspektive auf.

Im Mittelpunkt des rund fünfminütigen Videos stehen zwei beste schwule Freunde, die einen schönen Nachmittag in der Natur zusammen verbringen wollen: quatschen, chillen, Musik hören. Aber das Piepen eines teuren Smartphones katapultiert die beiden in eine unschöne Realität, die zwischen ihnen steht…

Der Film entstand in einem Workshop der Landesarbeitsgemeinschaft Kunst & Medien NRW e.V. in Kooperation mit queerblick. Das Kölner Medienprojekt hat "No Matter What" kürzlich auf seinem Youtube-Kanal veröffentlicht. (cw)



-w-

-w-
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen
#1 TomDarkProfil
  • 29.04.2019, 19:21hHamburg
  • Aufgrund des wichtigen Themas und der Botschaft kann man über die laienhaften Schauspielkünste hinwegsehen.

    Ich stell mir gerade vor, was ich den ganzen Tag machen sollte, wenn ich als Asylbewerber in einem fremden Land keiner Arbeit nachgehen dürfte.

    Wohl dem, der das Glück hat, schnell Anschluß zu finden und Hilfe und Unterstützung von Bürgern und Ämtern zu bekommen.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 MechthildAnonym
#3 LotiAnonym
  • 01.05.2019, 10:51h
  • Dieser kurze Film über die beiden hat mich sehr berührt. Erinnere mich noch gut an einen Schwarzen mit Namen Tommy, mit dem ich kurzweilig hinterm Bahnhof Zoo i.Berlin Anschaffen ging und wir uns beide dadurch näher kamen. Er wohnte bei einem Schwulen zur Untermiete. Tommy war immer darauf bedacht gut gekleidet zu sein, legte großen Wert auf sein äußeres.
  • Antworten » | Direktlink »