Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?631

Versteckspiel unterm Weihnachtsbaum

Erstmals steht ein lesbisches Paar im Zentrum einer Weihnachtskomödie aus Hollywood - jetzt gibt es einen Trailer zu "Happiest Season" mit Kristen Stewart und Mackenzie Davis in den Hauptrollen.

In dem Film von Clea DuVall spielt Kristen Stewart die junge Lesbe Abby, die ihrer Freundin Harper (Mackenzie Davis) beim jährlichen Weihnachtsessen ihrer Familie einen Heiratsantrag machen will – bis sie herausfindet, dass sich Harper vor ihren erzkonservativen Eltern noch gar nicht geoutet hat.

Das anschließende Versteckspiel vor der gesamten Familie sorgt nicht nur für zahlreiche anstrengende wie komische Situationen, sondern auch für reichlich Zoff zwischen den beiden verliebten Frauen. "Weißt du, wie schmerzhaft es ist, zu sehen, wie mich die Person, die ich liebe, versteckt?", sagt Abby im Trailer. "Ich verstecke nicht dich! Ich verstecke mich", entgegnet Harper.

Eine scheinbar wichtige Rolle, um die Beziehung zu retten, spielt Abbys bester schwuler Freund John (Dan Levy, "Schitt's Creek"). "Die Geschichte von jedem ist anders", bittet er sie im Trailer um Geduld. "Nur weil Harper noch nicht so weit ist, heißt das nicht, dass sie dich nicht liebt."

Ursprünglich sollte "Happiest Season" am 25. November 2020 im Verleih von Sony Pictures in die US-Kinos kommen. Aufgrund der Coronakrise wird die romantische Komödie nun jedoch am selben Tag exklusiv auf dem Streamingdienst Hulu starten, der in Deutschland noch nicht verfügbar ist. Wann und wo der Film hierzulande laufen wird, steht bislang leider noch nicht fest.

"Ich glaube, ich habe mir mein ganzes Leben lang gewünscht, eine homosexuelle Weihnachts-RomCom sehen zu können", meinte Kristen Stewart zu "Happiest Season". "Jetzt habe sie sogar selbst darin mitwirken können. Regisseurin Clea DuVall erklärte, sie sei ein großer Fan von Weihnachtsfilmen und "Happiest Season" sei eine wunderbare Möglichkeit gewesen, eine ganz übliche Geschichte mal aus einer anderen Perspektive zu erzählen. (cw)



-w-

-w-
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen
#1 NicoAnonym
  • 13.11.2020, 10:57h
  • Nicht erstmals, der Film LezBomb (zugegeben, nicht so toller Titel) erzählte die gleiche Geschichte und stammt aus dem Jahr 2018. Das ist noch nicht so lange her.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 fabian l bombAnonym