Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?655

Sicher vögeln ohne Kondom

Bei einer erfolgreichen HIV-Therapie unterdrücken Medikamente das Virus im Körper. Dann ist HIV beim Sex nicht mehr übertragbar. Wie das geht, erklärt die Deutsche Aidshilfe (DAH) in einem sehr schönen Animationsfilm.

"Manche wissenschaftlichen Sensationen brauchen eine Weile, bis alle davon erfahren", heißt es in dem etwas über zwei Minuten langen Clip, der im Rahmen der Kampagne #wissenverdoppeln entstanden ist. Seit Beginn der Kampagne Ende 2018 hat sich das Wissen bezüglich der Nichtübertragbarkeit von HIV unter Therapie tatsächlich bereits nahezu verdoppelt. Laut einer Umfrage im April dieses Jahres wissen 18 Prozent der Menschen in Deutschland von dieser wissenschaftlichen Tatsache. 2017 waren es nur 10 Prozent.

"Den Erfolg der Kampagne gilt es nun auszubauen. Wir machen weiter, bis alle Bescheid wissen und Berührungsängste gegenüber Menschen mit HIV der Vergangenheit angehören", erklärte Winfried Holz vom Vorstand der Deutschen Aidshilfe.

Um zu beweisen, dass HIV unter Therapie nicht übertragbar ist, "wurde richtig viel gevögelt", heißt es im Film. So wurden in Studien Tausende gemischt HIV-positiv-negative Paare beobachtet, die über 100.000 Male Sex ohne Kondom hatten, ohne dass es zu einer Übertragung kam.

"Schutz durch Therapie" trägt heute zu einer erfüllten Sexualität ohne Ängste bei. "Wenn du weißt, HIV ist nicht mehr übertragbar, dann kann das eine enorme Entlastung und Freude sein. Dieses Wissen verändert das Leben von Menschen mit HIV, ihren Partner*innen und vielen anderen", so DAH-Vorstand Winfried Holz, "Unsere Botschaft ist nicht nur für einige wenige erleichternd, sondern für alle. Wir finden: Das darf auch mal richtig gefeiert werden." (cw)



-w-

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen
#1 BarcaProfil
  • 06.12.2020, 16:58hPlön
  • Bei aller Innovation durch die Therapie, aber Kondome schützen nicht nur vor HIV. Wer wirkliche Sicherheit will, kommt um ein Kondom nicht herum. Ich finde es fatal, dass durch "Schutz durch Therapie" oder auch das Gegenstück der "PrEP" Sicherheit suggeriert wird. Es ist wichtig, HIV nicht mehr zu stigmatisieren, weil das Ansteckungsrisiko immens minimiert werden kann, aber es bleiben noch unzählige STI, die leider vollkommen in Vergessenheit geraten.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Johan_NRWAnonym
  • 07.12.2020, 00:41h
  • Antwort auf #1 von Barca
  • "Wer wirkliche Sicherheit will, kommt um ein Kondom nicht herum."

    Jede Safer-Sex-Methode hat ihre Vor-und Nachteile und geringen Restrisiken.

    Auch Kondome schützen nicht zu 100% vor HIV und allen anderen STIs - und trotzdem ist da Alarmismus genau so unangebracht wie beim Schutz durch Therapie oder PrEP. Auch hat, aus verschiedenen Gründen, nicht jede_r in jeder Situation die Kontrolle darüber, ob ein Kondom wirklich zum Einsatz kommt. Wer auf den Schutz durch Therapie oder die PrEP setzt, kann sich zur Sicherheit regelmäßig auf STIs testen lassen. Zur Verschreibung der PrEP ist das in Deutschland sogar, im Gegensatz zum Kondomeinsatz, verpflichtend vorgeschrieben.

    Statt einseitiger Kondomverherrlichung oder übertriebenem Restrisiko-Alarmismus bei PrEP und Schutz durch Therapie rate ich zu einer differenzierten und aufgeklärten Abwägung der jeweiligen Vor- und Nachteile in der konkreten individuellen Situation. Für verschiedene Menschen sind verschiedene Schutzstrategien die jeweils beste und sicherste.

    Es ist z. B. kontraproduktiv, einem Menschen, der aus irgendeinem Grund mit Kondomen nicht klarkommt, trotzdem hartnäckig zum Kondom zu raten und von der PrEP abzuraten. Für ihn kann vielleicht gerade die PrEP das höchste Maß an Sicherheit bieten.

    Die Aids-Hilfen geben bei der individuellen Entscheidung gerne alle hilfreichen Informationen. Sinnvollerweise versuchen sie aber nicht, die ALLE in ein 2-minütiges Video reinzupacken.
  • Antworten » | Direktlink »