Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?67

Verknallt in die politische Gegnerin

Im neuen Kinodrama "My Days of Mercy" verliebt sich Lucy (Ellen Page), die gegen die Todesstrafe kämpft, ausgerechnet in die Hinrichtungs-Befürworterin Mercy (Kate Mara) - der Trailer ist äußerst vielversprechend.

  • 04. Mai 2019, noch kein Kommentar

Zusammen mit ihrer Schwester Martha (Amy Seimetz) und ihrem kleinen Bruder Ben (Charlie Shotwell) reist Lucy regelmäßig durch die Vereinigten Staaten, um gegen die Todesstrafe zu protestieren. Die Geschwister haben auch ein persönliches Motiv: Ihr Vater Simon (Elias Koteas) sitzt in der Todeszelle, weil er seine Frau umgebracht haben soll. Er bestreitet die Tat, und seine Kinder versuchen ihn nach Kräften zu unterstützen.

Auf einer Demonstration, bei der sich Befürworter und Gegner der Todesstrafe gegenüberstehen, trifft Lucy auf Mercy, die aus einer religiösen Familie stammende Tochter eines Polizisten, dessen Partner im Dienst getötet wurde. Die beiden verlieben sich ineinander, aber diese Liebe wird erwartungsgemäß auf eine harte Probe gestellt…

Bei den Lesbisch Schwulen Filmtagen Hamburg gewann das Liebesdrama der israelischen Regisseurin Tali Shalom-Ezer ("Princess") im vergangenen Jahr den Publikumspreis (queer.de berichtete). Die britisch-amerikanische Produktion kommt am 17. Mai in Großbritannien in die Kinos, in Deutschland müssen wir uns noch bis zum 4. Juli gedulden. Ein deutscher Trailer von "My Days of Mercy" wurde vom Verleih Kinostar noch nicht veröffentlicht. (cw)



-w-

04. Mai 2019
Noch kein Kommentar

-w-
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen