Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?685

Heiratsantrag beim Corona-Impfen

Während die Covid-19-Impfungen in Deutschland schleppend anlaufen, nutzte ein schwuler Rettungssanitäter aus den USA den Termin, um seinem Freund einen Heiratsantrag zu machen.

Bereits am 23. Dezember ließ sich Robbie Vargas-Cortes im Sanford Health Krankenhaus des kleinen Städtchens Canton in South Dakota impfen. Die Dosis verabreichte praktischerweise sein Lebenspartner Eric Vandeleer, der sich als Krankenpfleger freiwillig für den Dienst gemeldet hatte.

Als Eric den Ärmel seines Partners hochkrempelte, um mit der Impfung zu beginnen, fand er dort zu seiner Überraschung einen Verlobungsring, den Robbie dort versteckt hatte. "Es war ein verrücktes Jahr", begann Vargas-Cortes seinen Antrag, "und es ist schön, dich in meinem Leben zu haben."

Der romantische Moment wurde in einem Video festgehalten, das jetzt viral ging. Dort sieht man, wie Vandeleer zunächst ziemlich verdutzt herumschaut, dann aber unter dem Beifall seiner Kolleg*innen "Ja" sagt – und außerdem die Impfdosis verabreicht.

Gegenüber CNN erklärte Robbie, er habe den Ring schon vor drei Jahren gekauft und nur auf den richtigen Moment gewartet. (cw)



-w-

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen