Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?692

Ma Baoli, Aktivist und Millionär

Ein spannendes AFP-Video stellt den Mann hinter der größten Gay-Dating-App der Welt vor, die in Deutschland so gut wie niemand kennt.

Direktlink | AFP-Video "Ex-Polizist betreibt schwule Dating-Plattform in China"
  • 12. Januar 2021, noch kein Kommentar

Der frühere Polizist Ma Baoli hat 2012 im konservativen China die Dating-Plattform Blued gegründet, damit sich schwule Männer einfacher und offener kennenlernen können. Heute zählt die App über 58 Millionen Nutzer, die meisten davon in China, aber auch in anderen asiatischen Ländern. Laut Wikipedia ist die Blued 600.000 Millionen US-Dollar wert.

Trotz seines wirtschaftlichen Erfolgs versteht sich Ma Baoli weiterhin als Aktivist, der in der selbsternannten Volksrepublik für LGBTI-Rechte kämpft. "Es wird der Tag kommen, an dem Homosexuelle in China heiraten dürfen", gibt es sich im Video optimistisch. "Es ist nur eine Frage der Zeit." (cw)



-w-

12. Januar 2021
Noch kein Kommentar

-w-
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen