Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?70

So feiert Mann Hochzeit in Irland

Für seine arte-Serie "Heiraten in Europa!" besuchte Andreas Korn fünf Hochzeiten in fünf verschiedenen Ländern – besonders emotional war es beim schwulen Paar Wayne und Heitor in Irland.

Der Trailer zur schwulen Folge
  • 07. Mai 2019, noch kein Kommentar

Gleichgeschlechtliche Hochzeiten sind, zumindest in vielen Ländern Europas, auf der einen Seite etwas ganz Normales. Auf der anderen aber auch noch immer etwas Besonderes, denn die Ehe für alle musste bekanntlich erst erkämpft werden. Das frühere Heiratsverbot haben lesbische und schwule Brautpaare vor dem Standesbeamten nicht einfach vergessen. Bei manchen weckt die neue Gleichberechtigung am schönsten Tag des Lebens sogar ganz besondere Gefühle.

Für Medien ist es nicht immer einfach, bei Berichten über die Hochzeiten homosexueller Paare die richtige Balance zwischen dem Selbstverständlichen und dem Speziellen zu finden. Jemand, dem dies nun vortrefflich gelungen ist, ist der Berliner Reporter Andreas Korn. Für seine am Montag gestartete arte-Serie "Heiraten in Europa!" besuchte er fünf Hochzeiten in fünf verschiedenen Ländern, und für den dritten Teil "Eine schwule Ehe in Irland", schön in der Mitte platziert, war er zu Gast beim IT-Experten Wayne und dem Stylisten Heitor.

Gleich zu Beginn der Sendung merkt man die große Unruhe der beiden Bräutigame in spe: Nur wenige Tage vor der Hochzeit sind ihre bestellten Maßanzüge noch immer nicht da. Dann stellt sich tatsächlich heraus, dass sie nicht rechtzeitig eintreffen werden. So dramatisch, so hektisch, so normal.

Die unterschiedlichen Hochzeitsbräuche in Europa interessieren Korn in seiner Serie ganz besonders. Auch bei Wayne und Heitor wird er fündig: "In Irland hat mir der alte Brauch des 'Handfasting' sehr gefallen", schreibt er im "arte Magazin". "Die Eheringe werden von Familie, Trauzeugen und Freunden mit den besten Wünschen aufgeladen, bevor das Paar sie sich gegenseitig ansteckt."

Liebe ist Liebe, zeigt Andreas Korn, egal wer wo wen irgendwo in Europa heiratet. Gleichzeitig erzählt er die Geschichte der Ehe für alle, die 2015 in Irland per Volksabstimmung kam. Dazu gehört. dass Waynes Vater sich erst mit der Idee anfreunden musste. Dass ein Nachbar noch immer gegen gleichgeschlechtliche Hochzeiten ist, während sich ausgerechnet der katholische Dorfpfarrer als heimlicher Unterstützer outet. "Dies hier ist sicherlich unsere emotionalste Hochzeit", sagt Korn. "Den beiden ist die gleichgestellte Hochzeit so wichtig, dass schon zur Eröffnung der Zeremonie die ersten Tränen kullern."

Die "Heiraten in Europa!"-Folge mit Wayne und Heitor wird am Mittwoch, den 8. Mai um 17.20 Uhr auf arte ausgestrahlt. Anschauen kann man sie sich bereits seit Dienstag für drei Monate in der arte-Mediathek. (mize)



-w-

07. Mai 2019
Noch kein Kommentar

-w-
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen