Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?717

Coming-out auf dem Dancefloor

Bereits Ende Januar hat LOVA, die neue Popqueen aus Schweden, ihr gefeiertes Debütalbum "Grown-ish" veröffentlicht - jetzt ist zum Song "Dance For The Hell Of It" auch ein starkes queeres Musikvideo draußen.

  • 05. Februar 2021, noch kein Kommentar

Kulisse des Clips ist ein Highschool-Ball. Das Video erzählt von einem Mädchen, das sich endlich traut, sie selbst zu sein. Sie tanzt sich zusammen mit ihrer Mitschülerin frei, sie küssen sich und alles endet scheinbar mit einem Quickie auf dem Klo.

In "Dance For The Hell Of It" geht es darum, jungen Menschen Mut zu machen, zu sich zu stehen – ob in Liebesdingen oder generell im Leben. "In diesem Lied sage ich: Hey, bist du es auch leid, dich nie gut genug zu fühlen und dich für andere Menschen zu verstellen?", meinte LOVA zu ihrem Song. "Dann scheiß drauf! Lass uns stattdessen abhauen und tanzen, so als ob niemand zuschaut, und wenn sie zuschauen, dann lass sie doch!"

Mit "Grown-ish" hat die talentierte Schwedin ein ganz eigenes, persönliches und stimmiges Konzeptalbum präsentiert. Untermauert von sehr ehrlichen Texten, einer außergewöhnlichen Produktion und einprägsamen Hooks, beschreibt LOVA mit ihrer Musik ihre eigene individuelle Reise. Man spürt, dass sie ihre Texte direkt aus ihrem Herzen heraus geschrieben hat. Darüber hinaus zeigt sie unendliches Einfühlungsvermögen, indem sie Gedanken und Emotionen anspricht, mit denen viele Menschen in dieser Pandemie konfrontiert sind. (cw)



-w-

05. Februar 2021
Noch kein Kommentar

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen