Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?722

"I'm not cis – I'm a sissy"

Die US-amerikanische Punkrock-Band NOFX hat mit "Fuck Euphemism" eine provokative Crossdresser-Hymne veröffentlicht.

  • 10. Februar 2021, noch kein Kommentar

Die zweite Vorab-Single aus dem für März angekündigten neuen Longplayer "Single Album" ist der wohl persönlichste Song von Leadsänger und Bassist Michael Burkett alias Fat Mike, in dem er sein schwieriges Verhältnis als Crossdresser und BDSM-Fan zur LGBTI-Community thematisiert.

In "Fuck Euphemism" geht es u.a. um seine erste Kneipenschlägerei im "Eagle" um das richtige Pronomen. "I'm not cis – I'm a sissy", heißt es in den Lyrics oder "My gender isn't fluid but that's how I like my beer". Zum Thema Fetisch und SM heißt es im Song: "I love that LBGTQ will never include K cuz they say that unlike cis queers kinksters make a choice".

Er betrachte sich selbst als queer und als Teil der queeren Community, "deshalb kann ich ein solches Lied singen", stellte Fat Mike zur Veröffentlichung klar. "Ich lebe einen BDSM-Lebensstil und bin Crossdresser. Es hat mich sehr gestört, dass mich Leute als cis Mann bezeichneten. Jede Person sollte sich nach ihren eigenen Begriffen definieren", so der Musiker. Über sich selbst meinte der 54-Jährige: "Zuallererst bin ich Punkrocker, dann devoter crossdressender Mann."

Ganz bewusst habe NOFX ein Lyrics-Video zu "Fuck Euphemism" produziert, da es sich "vielleicht um meinen Lieblingstext" handele, so Fat Mike. "Es macht wirklich Spaß, einen Song zu schreiben, der absolut politisch korrekt ist, aber verdammt noch mal alles andere als so klingt." (cw)



-w-

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen