Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?727

Neues Video vom "Call Me By Your Name"-Regisseur

Für das Musikvideo zu "Tell Me You Love Me" haben sich der Singer-Songwriter Sufjan Stevens und der gefeierte italienische Regisseur Luca Guadagnino erneut zusammengetan.

Guadagnino wurde in Palermo geboren, wuchs in Äthiopien auf und lebt heute in Mailand. Das 2017 erschienene schwule Liebesdrama "Call Me By Your Name" gilt als sein bekanntester Film. Stevens steuerte damals mit "Visions Of Gideon" und "Mystery Of Love" zwei neue Songs zum Soundtrack bei. Letzterer erhielt eine Nominierung als bester Filmsong bei den Oscars.

Im Gegenzug dafür durfte Guadagnino jetzt das Video zu "Tell Me You Love Me" inszenieren. Darin eingeflossen seien "das schmerzende Gefühl zu lieben und geliebt zu werden, das Geheimnis sich vereinender Körper, die magischen Aspekte der Natur sowie die erhabene Musikpoesie und Stimme von Sufjan", erklärte der Regisseur zur Zusammenarbeit.

"Tell Me You Love Me" ist die bereits vierte Auskopplung aus "The Ascension". Sufjans Stevens' achtes Soloalbum, das von Kritiker*innen als sein Opus magnum bezeichnet wird, ist letzten Herbst bei Asthmatic Kitty erschienen. Zum Pride Month 2019 hatte der New Yorker Singer-Songwriter die beiden queeren Stücke "Love Yourself" und "With My Whole Heart" sowie eigene Pride-T-Shirts veröffentlicht. Ein Teil der Erlöse spendete er damals an queere Jugendzentren. (cw)



-w-

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen