Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?753

Das Waldschlösschen lebt!

Seit drei Monaten ist die Akademie Waldschlösschen coronabedingt erneut geschlossen - in einem Video zeigt der neue Chef Christoph Schmitt, wie es dem Team und der queeren Institution geht.

  • 13. März 2021, noch kein Kommentar

Schmitt ist seit dem 1. März als Nachfolger von Rainer Marbach Vorstandsvorsitzender der Stiftung Akademie Waldschlösschen und damit Leiter des LGBTI-Bildungszentrums (queer.de berichtete). In dem vierminütigen Video führt er durch das Haus in Reinhausen bei Göttingen und fragt seine Mitarbeiter*innen, wie es ihnen geht, was ihnen fehlt und worauf sie sich am meisten freuen. Alle hoffen, dass sie mit der Veranstaltung "Ostern im Waldschlösschen" vom 1. bis 5. April wieder Gäste beherbergen können.

Die Akademie Waldschlösschen wurde vor 40 Jahren gegründet und ist seit dem Jahr 2000 als Einrichtung nach dem Niedersächsischen Erwachsenenbildungsgesetz staatlich anerkannt. Ursprünglich als "schwule Volkshochschule" gegründet, bietet das Waldschlösschen inzwischen Seminare für die gesamte queere Community.

Die Corona-Krise hat der Stiftung schwer zugesetzt. Im vergangenen Jahr konnte nur eine Spendenkampagne das Bildungszentrum retten (queer.de berichtete). Obwohl es seit dem 13. Dezember 2020 erneut keine Einnahmen mehr aus dem Seminarbetrieb gibt, zeigt sich Schmitts Vize Ulli Klaum im Video optimistisch: "Das Waldschlösschen", sagt er, "wird überleben". (cw)



-w-

13. März 2021
Noch kein Kommentar

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen