Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?775

"Holz vor der Hütte und der Ass ist haram"

Die Berliner Rapperin Nura hat mit "On Fleek" einen weiteren queeren Vorboten auf ihr neues Album veröffentlicht.

  • 04. April 2021, noch kein Kommentar

"Bad Bitch Alarm", rappt die bisexuelle 32-Jährige, die als dreijähriges Mädchen zusammen mit ihrer eritreischen Familie aus Kuwait nach Deutschland flüchtete. "Holz vor der Hütte und der Ass ist haram. Pussy so good wie das Essen deiner Mum. Ja, du darfst gerne gucken, aber fass mich nicht an."

Im Refrain heißt es: "Ich hab' Haare, Nägel, Make-up, alles on fleek (fleek, fleek, fleek, fleek)". Der US-amerikanische Slang-Ausdruck "on fleek" läss sich etwa mit "super stylisch", "extrem cool" oder "absolut perfekt" übersetzen. Das Video zum Song mit vielen Regenbogenfahnen entstand im Zuge einer TikTok-Challenge zusammen mit Nuras Fans und Follower*innen.

Durch ihr Aufwachsen als queere, schwarze Geflüchtete selbst als Rollenvorbild vorangehend, leistet Nura mit ihrer Musik einen vielschichtigen und energischen Beitrag für mehr Mut zu Selbstfindung und -liebe – ungeachtet konservativer Erwartungen. Im Video zu ihrer im Februar erschienen Single "Ich's wars nicht" hatte sich Nura etwa gemeinsam im Bett mit einem jungen Mann und einer jungen Frau gezeigt (queer.de berichtete). (cw)



-w-

04. April 2021
Noch kein Kommentar

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen