Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?793

Jede*r kann Madonna sein!

"Alle spielen verrückt, denn du bist wie Madonna", lautet eine Zeile aus "Madonna" von Bausa und Apache 207. Mit einem neuen Movement-Film wächst der Hit nun über die Grenzen deutscher Rapmusik hinaus.

  • 22. April 2021, noch kein Kommentar

In dem gut fünfminütigen Video "Madonna – The Movement" – gedreht in Berlin unter strengsten Hygienebedingungen – setzt Performance-Koryphäe Mecnun Giasar 35 Tänzerinnen und Spokespersons in Szene. Unterstützt wird er dabei von Startänzerin Natalie Gilmore als Co-Choreografin.

Mit dem Movement-Film wollen Bausa und Apache 207 den Fokus auf das Thema Diversität legen. Ihre klare Message: Vielfalt ist schön – jede*r kann diese Madonna sein!

"Wie Madonna zu sein, hat nichts mit dem Aussehen, der Herkunft oder irgendeinem bestimmten Style zu tun", erklärte Bausa zum Film. "Es geht darum, andere Menschen zu verzaubern und zu inspirieren."

Man wolle ein nachhaltiges Zeichen setzen, dass jede Frau einzigartig schön sei, "unabhängig von Hautfarbe, Herkunft, Religion, Körpermaßen, Sexualität", meinte Feder Musik, das Management von Apache 207, in einem Statement. "Es erfüllt uns mit Stolz, Teil dieses Movements zu sein und unsere Reichweite dafür zu aktivieren." (cw)



-w-

22. April 2021
Noch kein Kommentar

-w-
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen