Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?800

Biden: Stehe hinter trans Amerikaner*innen

US-Präsident Joe Biden hat in seiner ersten Rede vor beiden Kongresskammern allen trans Menschen in den Vereinigten Staaten Unterstützung zugesagt.

Direktlink | Der queere Teil von Bilden Rede
Datenschutz-Einstellungen | Info / Hilfe

"An alle transgender Amerikaner, die zu Hause zuschauen – insbesondere die jungen Leute, die so mutig sind: Ich möchte, dass ihr wisst, dass der Präsident hinter Euch steht", sagte Biden am Mittwochabend (Ortszeit) im Kapitol.

Er hoffe zudem sehr, dass die Abgeordneten den "Equality Act" zum Schutz von Angehörigen der LGBTI-Community vor Diskriminierung verabschieden würden. Das US-Repräsentantenhaus hat das Gesetz bereits Ende Februar beschlossen, allerdings muss es noch eine Mehrheit im Senat erhalten (queer.de berichtete).

Der "Equality Act" soll ein Bürgerrechtsgesetz aus den Sechzigerjahren ergänzen, in dem bislang Merkmale wie "Rasse", Religion oder Geschlecht geschützt werden. Das neue Gesetz fügt die Merkmale sexuelle Orientierung und Geschlechtsidentität hinzu. Es gilt sowohl für das Arbeits- als auch das Zivilrecht. (cw/dpa)



-w-

29. April 2021
3 Kommentare

-w-
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen
#1 KaiJAnonym
  • 29.04.2021, 09:38h
  • Biden symbolisiert den Geist der USA-Verfassung, der der einer uns alle schützenden Demokratie ist. Er besteht mit Biden insbesondere auch betont dafür, dass eben auch wir Queers aufgrund unseres Geschlechts nicht diskriminiert werden dürfen, sondern im Recht sind, unsere Freiheitsrechte vollumfänglich zu geniessen. Das sollte auch jedermensch vorgehalten werden, der vielleicht meint, die überaus vielen Vergehen der USA in der Einhaltung der Menschenrechte aufzuzählen und damit suggerieren zu können, dagegen den einzigen mächtigen Schutz nicht bei den USA, sondern bei anderen Geistern finden zu können, deren realer Diktatur Menschen jetzt und immer schon ausgeliefert waren.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Ralph
  • 29.04.2021, 19:48h
  • Mich bewegt, dass es mit Biden gerade ein Mann recht vorgerückten Alters ist, der sich gleichsam an die Spitze der Bewegung gesetzt hat. Der berühmt-berüchtigte "alte weiße heterosexuelle Mann" findet in ihm ein Gegenmodell.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 DramaQueen24Profil
  • 01.05.2021, 07:01hBerlin
  • Joe, ick liebe Dir! Du bist der richtige Mann, um der GOP zu zeigen, wie Scheiße Diskriminierung ist.
  • Antworten » | Direktlink »