Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?810

Cis Frau gibt sich als Dragqueen aus

Im schwedischen Spielfilm "Dancing Queens" wird eine junge Putzhilfe zum großen Star und zur letzten Hoffnung eines in Finanznot geratenen Drag-Clubs.

Im Mittelpunkt der Geschichte steht die 23-jährige Dylan Pettersson (Molly Nutley), die von einer kleinen Insel nach Stockholm zieht, um Tänzerin zu werden. Nachdem sie einen wichtigen Vortanz-Termin verpasst, hält sie sich als Putzhilfe im Dragclub "Queens" über Wasser.

Im "Queens" entdeckt der Choreograf der Truppe (Fredrik Quiñones) durch Zufall ihr Talent – und Dylan wittert ihre große Chance. Allerdings gibt es ein kleines Problem: Um auf der Bühne des Clubs zu performen, muss sich die 23-Jährige als schwuler Mann ausgeben, der sich als Frau verkleidet…

Regie bei "Dancing Queens" führte die in Schweden bekannte Schauspielerin Helena Bergström. Die Dramödie ist ab 3. Juni 2021 exklusiv auf Netflix zu sehen. Am Freitag wurde der erste Trailer veröffentlicht. (cw)



-w-

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen
#1 StaffelbergblickAnonym
  • 08.05.2021, 21:22h
  • "Um auf der Bühne des Clubs zu performen, muss sich die 23-Jährige als schwuler Mann ausgeben, der sich als Frau verkleidet" oh welch alt bekanntes Thema. 1933 von Reinhold Schüntzel verfilmt, 1982 von Blake Edwards mit Julie Andrews und James Garner ...
  • Antworten » | Direktlink »