Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?829

Der Schwur der verliebten Jungs

Mit "Sommer 85" von François Ozon kommt am 1. Juli einer der wichtigsten queeren Filme des Jahres ins Kino - wir zeigen exklusiv vorab eine Schlüsselszene der flirrenden Lovestory.

Exklusiver Ausschnitt aus "Sommer 85"
Datenschutz-Einstellungen | Info / Hilfe
  • 27. Mai 2021, noch kein Kommentar

Ein heißer Sommer in der Normandie im Jahr 1985: Der 16-jährige Alexis (Félix Lefebvre) verbringt die Ferien gemeinsam mit seinen Eltern in einem kleinen malerischen Örtchen an der Küste. Als ihn eines Tages ein überraschend aufziehendes Unwetter in seiner kleinen Segeljolle zum Kentern bringt, wird er wie durch ein Wunder von dem etwas älteren David (Benjamin Voisin) gerettet. Eine große, besondere Sommerliebe nimmt ihren Anfang.

DIe beiden Jungs haben eine Obsession mit dem Tod. David, der den Tod des verstorbenen Vaters noch nicht verarbeitet hat, verlangt von Alex sogar einen gemeinsamen Schwur: Wer den anderen überlebt, der muss auf dessen Grab tanzen. Die Romanze zwischen den beiden Teenagern entwickelt sich mit großer Leidenschaft, doch nach wenigen Wochen wird das unbeschwerte Liebesglück getrübt.

"Tanz auf meinem Grab" heißt auch die Romanvorlage des Briten Aidan Chambers. Frankreichs Meisterregisseur François Ozon ("Gelobt sei Gott", "Frantz") war von der romantischen Geschichte derart begeistert, dass er sie bereits zu Beginn seiner Karriere verfilmen wollte. Mit 18 Jahren verfasste er ein erstes Drehbuch, es sollte jedoch 35 Jahre dauern, bis der Film entstand. Passend zu den Achtzigerjahren wurde auf klassischem Super-16-Film gedreht – und auch der Soundtrack, der von The Cure über Bananarama bis zu Rod Stewart reicht, ist ein Trip in diese Zeit

Ozon knüpft mit diesem umwerfend charmanten Coming-of-Age-Drama an seine frühen Filme wie "Swimming Pool" und "Unter dem Sand" an. "Sommer 85" startet am 1. Juli 2021 im Verleih von Wild Bunch Germany und Capelight bundesweit in den Kinos. (cw)

Direktlink | Offizieller deutscher Trailer zum Film
Datenschutz-Einstellungen | Info / Hilfe



-w-

27. Mai 2021
Noch kein Kommentar

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen