Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?867

Heiß auf den eigenen Zwillingsbruder

Underground-Kultregisseur Bruce LaBruce greift in seinem neuen Film erneut ein Tabuthema auf: "Saint-Narcisse" über einen schwulen Narzissten feiert am Montag beim Filmfest München Premiere.

Der 22-jährige Dominic hat einen Fetisch – für sich selbst. Nichts fasziniert ihn mehr als sein eigenes Spiegelbild, auch beim Sex, und er verbringt seinen Alltag unter anderem damit, Polaroid-Selfies zu schießen, die er auch an Fremde auf der Straße verteilt.

Als seine geliebte Großmutter, die ihn aufgezogen hat, stirbt, deckt Dominic ein lang behütetes Familiengeheimnis auf: Seine totgeglaubte Mutter ist noch am Leben!

Dominic begibt sich auf die Suche nach seiner Mutter und erfährt dadurch nicht nur, was sie dazu brachte, ihn als Kind zu verlassen, sondern auch, dass er noch einen Zwillingsbruder namens Daniel hat, der von einem verdorbenen Priester in einem abgelegenen Kloster erzogen wurde.

Fest entschlossen, seinen Zwillingsbruder kennenzulernen, sucht Dominic das Kloster auf, in dem Daniel lebt. Doch die Wiedervereinigung der beiden Brüder birgt nicht nur Freude, denn schon bald finden sich alle Beteiligten in einem verworrenen Netz aus Verlangen, Rache und Erlösung wieder.

"Selbstgefälligkeit, Sex, Sakrileg", verspricht das Filmfest München über den Film, der im Kanada der frühen Siebzigerjahre spielt. "Underground-Kultregisseur Bruce LaBruce nimmt uns mit auf eine queere und anarchistische Reise hin zu einer utopischen Vorstellung von Familie jenseits gesellschaftlicher Normen."

"Saint-Narcisse" hat auf dem Filmfest München drei Aufführungstermine: am Montag, den 5. Juli um 12.45 Uhr (City-Atelier) und 19 Uhr (Gasteig) sowie am Dienstag, den 6. Juli um 21.15 Uhr (Institut français). Zwei weitere Previews in Anwesenheit des Regisseurs gibt es am Samstag, den 10. Juli um 22.30 Uhr in Köln (Lichtspiele Kalk) sowie am Montag, den 12. Juli um 21.30 Uhr in Berlin (Freiluftkino Kreuzberg). (cw)

Galerie:
Bruce LaBruce: Saint-Narcisse (10 Bilder)


-w-

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen
#1 queergayProfil
  • 05.07.2021, 04:34hNürnberg
  • Der Film ist wohl kaum für die hetero-konforme Bürgerlichkeit geeignet oder empfehlenswert.
    Das Thema "Heiß auf den eigenen Zwillingsbruder" ist im Pornovideo-Bereich nichts neues. Dort lassen sich nicht wenige Filme & Filmchen finden, die Sex und/oder Liebes-Geplänkel zwischen eineigen Zwillingen - entsprechend mit gleichem Aussehen - darstellen.
    Ich muß schon sagen, daß das etwas hat. Prüde Brüder & Co. werden darüber wohl gerne die Augenbrauen heben und von sündhaftem Treiben fabulieren. Am besten gilt: jedem das Seine.
  • Antworten » | Direktlink »