Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?919

Neunziger-Eurodance meets Schlager

Mit einer Retro-Schlagerhymne hebt der Hamburger Sänger Arno Verano buchstäblich ab.

  • 24. August 2021, noch kein Kommentar

"Ich geb dich nicht auf / Lass dich nie allein / Komm lass mich dein Superhero sein." Der neue Song "Ich will mit dir schweben" handelt vom großen Begehren. Arno Verano hat das Lied selbst komponiert und getextet, im Sound der Neunzigerjahre arrangiert und produziert wurde es von Jens Michaelis. Besonders beeindruckend ist das kunterbunte Musikvideo: Arno tanzt sich hier im besten Kylie-Minogue-Style zur Ekstase.

Der schwule Künstler, der seit knapp zehn Jahren in Hamburg lebt, hat bereits mehrere Songs veröffentlicht, darunter "Halt mich fest" und "Ich weiß was du willst". Dabei ist der 1972 im norwürttembergischen Wertheim geborene Arno ein Spätstarter: Er lernte zunächst "anständige" Berufe. Nach seiner Ausbildung zum Hotelfachmann sattelte er auf Krankenpfleger um – und jahrelang hörten ihn fast nur seine Patient*innen singen.

Dass er doch noch seinen Kindheitstraum erfüllte und seine eigenen Songs aufnahm, haben wir Arnos Lebenspartner zu verdanken. Er schenkte Arno einen Gutschein für eine Gesangsaufnahme im Tonstudio – und dann war dieser nicht mehr zu halten. (cw)



-w-

24. August 2021
Noch kein Kommentar

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen