Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?94

Trans Junge begeistert bei "The Voice Australia"

Mit einem Cover von "Firestone" von Kygo ft. Conrad Sewell überzeugte der transsexuelle Oliver Cuthbert bei den "Blind Auditions" von "The Voice Australia" – seine Eltern jubelten im Publikum mit.

  • 31. Mai 2019, noch kein Kommentar

In der Show müssen die Kandidaten vier prominenten Juroren vorsingen, die ihnen zunächst den Rücken zukehren – am 26. Mai waren dies Guy Sebastian, Delta Goodrem, Boy George und Kelly Rowland. Wenn ihnen die Darbietung gefällt und sie den Sänger für ihr Team rekrutieren wollen, drücken sie einen Knopf und drehen sich um.

Von Oliver Cuthbert waren sowohl die australische Sängerin Delta Goodrem als auch ihr britischer Kollege Boy George begeistert. Der 15-Jährige wählte den schwulen Culture-Club-Sänger als seinen Trainer, weil er sich dessen Werten verbunden fühle: "Mit jemandem wie ihm will ich arbeiten und von ihm lernen."

Während der Show gab Cuthbert bekannt, dass er letztes Jahr anfing, Testosteron zu nehmen. Als eine Folge habe er seine Gesangsstimme komplett neu trainieren müssen. Er möchte jedoch nicht auf sein Transsein reduziert werden, stellte er klar: "Die Menschen hören von Transgender-Problemen, aber sie sehen nicht, dass wir echte Menschen sind. Ich möchte, dass die Leute sehen, dass ich in erster Linie eine Person bin." (cw)



-w-

-w-
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen