Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?953

Eine Reise durch die Welt des Drag

Der Coronakrise haben wir einen tollen Kalender für 2022 zu verdanken: In "Drag Voyage - Time to play" zeigen Emily und Vicky Voyage die Vielfalt der deutschen Drag-Szene. Hier ist der Trailer!

  • 27. September 2021, kein Kommentar

"Die Idee zum ersten professionellen Drag-Kalender Deutschlands kam uns während der Corona-Zeit im Lockdown", erklärte Vicky gegenüber queer.de. "Auftritte waren nicht möglich. Projekte fielen weg, ein neues musste her. Da sich die Drag-Szene auch in Deutschland weiterentwickelt hat, möchten wir mit dem Kalender gerne einen kleinen Einblick in die Facetten verschiedener Charaktere geben."

Für "Drag Voyage" haben Emily und Vicky Voyage gemeinsam mit der Fotografin Shell Eide insgesamt zehn Performer*innen vor die Kamera geholt: Lexy Heart, Desirée Dejávù, Pinay Colada, Trinity Gold, Dolores V. Tramont, Gia La Rue, Betty Pearl, Vivienne Villain, Ruben Tuesday und Giuliana LaDoré.

"Wir wollen mit dem Kalender queere Kunst für alle zur Verfügung stellen – für Groß und Klein, für queer oder hetero, für Jung und Alt", so Vicky. "Jede*r soll sich mit Drag beschäftigen und reflektieren können: Ist das wirklich so verrückt, oder soll nicht jeder so bunt sein wie er/sie möchte?"

Am Freitag, den 1. Oktober um 19.30 Uhr wird "Drag Voyage" bei einer Showveranstaltung im Münchner Schwulenzentrum "sub" vorgestellt. Erhältlich ist der A3-Kalender zum Preis von 19,99 Euro während des Events sowie über den eigenen Onlineshop. (mize)


-w-
-w-


Kommentieren nicht mehr möglich
nach oben
Debatte bei Facebook

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der queeren Welt auf dem Laufenden.
    Email: