Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?964

Asbjørns persönliche Pride-Hymne: "Be Human"

Der dänische Popsänger Asbjørn hat am Freitag das Musikvideo zu seinem emotionsgeladenen Pop-Song "Be Human" veröffentlicht - die bereits dritte Singleauskopplung aus seinem kommenden Album "Boyology".

  • 08. Oktober 2021, noch kein Kommentar

Zu jacksonesque Beats und einem triumphalen Bläsersatz erzählt Asbjørn von seinen Cross-Dressing-Experimenten in der Kindheit und wehrt sich dagegen, in ein binäres Geschlechtersystem einsortiert zu werden. "Kann ich einfach nur ein Mensch sein?", fragt Asbjørn unverhohlen im Refrain des Songs.

"Ich bin sehr dankbar für die Aufmerksamkeit, die meine queeren Kolleg*innen und ich während des Pride in den Mainstream-Medien erhalten haben. Aber die queere Jugend braucht nicht nur einmal im Jahr öffentliche Vertreter*innen. Sie brauchen jeden Tag Unterstützung, damit niemand mit dem Gefühl aufwächst, in unserer Gesellschaft falsch zu sein", sagt Asbjørn und fügt hinzu: "Ich hätte in meiner Kindheit definitiv jemanden wie mich gebraucht, eine Person, zu der ich aufschauen hätte können."

"Be Human" erschien bereits am 1. Oktober und wird nun – nach "Young Dumb Crazy" und "Remember My Name" – vom dritten und letzten Video seiner beeindruckenden "Boyology"-Serie begleitet. Die Trilogie entstand in Zusammenarbeit mit der dänischen Dokumentarfilmerin Kathrine Skibsted ("Forever Young Forever Old – A Love Story", "Loves Me, Loves Me Not"). Asbjørns dritte LP "Boyology" erscheint am 28. Januar 2022 über Embassy of Music. (cw/pm)



-w-

08. Oktober 2021
Noch kein Kommentar

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen